Weihnachten

 

 

Sieh dir das Weihnachten von heute
mal fünf Minuten genauer an.
Man sieht eine hektische Meute
aus hetzend Frau und auch Mann.

Während ich durch das Kaufhaus schlender',
und dort nachdenklich bin,
seh' ich Männer in roten Gewänder
und erkenn' den wehnachtlich' Sinn.

Geld, Presente, nur Geschenke!
Ist unsrer Kinder Haupt-Begehren.
„Doch Eltern“, sage ich, „Bedenke!
Zur Not müsst du auch Wunsch verwehren.“

Schuld ist der Eltern Grund-Konsum,
der scheinbar ohne Grenzen ist.
Denn woll'n die Eltern Gutes tun,
Kaufen sie den Sprösslingen teuren Mist!

Ein Erstklässler mit einer PS3,
ein Laptop im eig'nen Zimmer.
„Ab 18“-Spiele, der Zugang ist frei,
und im Alter wird’s noch vielfach schlimmer.

Sieh dir das Weihnachten von heute
mal fünf Minuten genauer an.
Es wäre besser man bereute,
dass man die Geschenke-Flut damals begann.

 

 

 

 

© by Keiji~Chan

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    dawn77 (Dienstag, 23 Oktober 2012 21:47)

    Wie recht du hast. Aber leider ist man in der Realität nicht immer so konsequent wie man sein sollte. Zeit nochmal darüber nachzudenken. ;)

  • #2

    tiger87w (Dienstag, 23 Oktober 2012 21:52)

    Super und sowas von richtig! Wie oft denke ich es ist nur das richtige Geschenk wichtig! Mein Bruder zb sieht Papa nur zu Festtagen um sein Geschenk zu holen und 30 € waren im zu wenig jetzt ist er sauer mit Papa! Was soll so was wo ist da der Geist der Weihnacht geblieben?

  • #3

    Einsiedler (Samstag, 27 Oktober 2012 20:54)

    Irgendwie hast du Recht, Weihnachten ist zum Konsumterror geworden. Die Kaufhausketten wollen verkaufen, die Menschen machen mit und lassen sich terrorisieren.
    Wie viele Kinder wünschten sich statt teure Geschenke, dass die Eltern wenigstens Weihnachten einmal Zeit für sie hätten. Doch den Kindern Zeit zu schenken, auf die Idee kommt kaum einer. Sie werden oft mit teuren Geschenken, die ihnen gar nicht gerecht sind, überschüttet. - Das wars dann wieder für ein Jahr...
    Irgendwo, sogar im weltlichen Bereich, spielt der religiöse Ursprung auch eine Rolle. Doch selbst in den Kirchen artet Weihnachten zu einem Rummel aus, der gen Himmel stinkt - man muss ja denen, die nur Weihnachten in die Kirche gehen, etwas bieten.
    -Ja, bald ist Weihnachten, ich weiß noch nicht, ob ich hin gehe.

  • #4

    Steffi (Sonntag, 16 Dezember 2012 08:40)

    du triffst es mal wieder auf den Punkt....ist schon traurig...!