Strandspaziergang

 

 

 

Warmer Sand, der du die Haut sanft streichelst,

während man barfüßig hinüber gleitet.

Wohltuend Grund, der du den Füßen schmeichelst,

Strand-Genuss gibt’s für den, der dich nicht meidet.

 

Kühles Nass, das meine Füße du benetzt,

während mein Untergrund sich leicht verdunkelt.

Stets erfrischend, bis zu guter Letzt,

die Sonne auf dir golden funkelt.

 

Golden Licht, das du mein Haupt erhellst,

treibst den Schweiß in meiner Augen Bläue.

Sonnenstrahl, der du wärmend auf mich herabfällst,

jedes Mal verzückst du mich aufs Neue.

 

 

 

 

© by Keiji~Chan, den 28.05.2012

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Einsiedler (Freitag, 02 November 2012 21:15)

    Das hast du super nachempfunden und in Verse gebracht. Nur wer aufmerksam beobachtet und die Schmeicheleinheiten der Natur zulässt, wird sie auch erfahren.